Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Fjord Travel Norway AS
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen dem Kunden (=Reisender) und Fjord Travel Norway AS zu Stande kommenden Vertrages.

Buchung- & Zahlung:
Weitere Informationen

Buchungsbedingungen
Alle Buchungen, Änderungen und Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Alle Preise sind in Norwegischen Kronen (NOK) pro Person und inklusive Mehrwertsteuer & Gebühren ausgewiesen. Eine ausführliche Übersicht aller im Reisepreis eingeschlossenen Leistungen ist für jede Reise angegeben. Zusätzliche Kosten während der Reise wie Telefonnutzung, Minibar im Hotel etc. müssen vom Kunden vor Abreise direkt an das Hotel oder den entsprechenden Leistungsträger bezahlt werden.

Fjord Travel Norway behält sich das Recht vor, in Fällen, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen, Reiserouten und Unterkünfte zu ändern. Bei Änderungen der staatlichen Besteuerung oder Mehrwertsteuer werden die Preise entsprechend geändert.

Änderungen / Leistungszubuchungen bereits bestehender Buchungen
Abhängig von der jeweiligen Reise können geringfügige Änderungen der Buchung vor den endgültigen Zahlungen vorgenommen werden. Bitte kontaktieren Sie uns schriftlich über Ihre Änderungswünsche. Änderungsgebühren richten sich nach den gewünschten Änderungen.
Größer Änderungen der Reiseroute erfolgen nur auf Anfrage. Wenn die Reise nicht erstattungsfähige Leistungen enthält, fallen zusätzliche Kosten an für Um-/Neubuchung.

Reiseunterlagen
Fjord Travel Norway nimmt alle erforderlichen Reservierungen und Bestätigungen für Sie vor. Die endgültige Reiseroute, Reisevoucher und Tickets sind als PDF-Dokumente auf ihrer persönlichen Seite „MY PAGE“ abrufbar. Stellen Sie sicher, dass Sie alle die Dokumente ausdrucken und auf die Reise mitbringen.

Zahlungsbedingungen
Anzahlung:
Bei Buchungsabschluss fällt eine Anzahlung an. Die Höhe der Anzahlung für die ausgewählten Reise wird im Buchungsverlauf angezeigt. Für die Bezahlung der Anzahlung werden Sie auf die sichere Online-Zahlungsseite unseres Zahlungsanbieters (NETS) weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass die Anzahlung erst einmal nur auf Ihrer Zahlungskarte reserviert wird und nicht abgebucht wird, bis wir Ihnen unsere Buchungsbestätigung per E-Mail gesendet haben. Falls wir die gewählte Reise oder das gebuchte Datum nicht bestätigen können, wird die Anzahlung wieder freigegeben. In diesen Fällen schlagen wir Ihnen ein alternatives Reisedatum oder eine alternative Reise vor (abhängig von der ausgewählten Tour).

Anzahlungen werden nicht erstattet, sobald wir die Buchung bestätigt haben. Bitte beachten Sie dass eine Anzahlung nur mit Kredit-/Debet- oder Bankkarte erfolgen kann.

Schlusszahlung:
Die Schlusszahlung der Reise ist in der Regel spätestens 45 Tage vor Reisebeginn an Fjord Travel Norway zu leisten.  Für Reisen, die weniger als 45 Tagen (Touren einschließlich Kreuzfahrten mit Hurtigruten / Reisen mit Norwegian Coastal Voyage, 95-65 Tage) vor Reisebeginn gebucht werden, ist bei Buchung der Gesamtreisebetrag zu zahlen.

Sofern der Reisende die Anzahlung oder Restzahlung trotz erhaltener Buchungsbestätigung nicht zum jeweiligen Fälligkeitstag leistet oder die Kreditkarte nicht belastet werden kann, ist Fjord Travel Norway berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und den Reisenden mit den anfallenden Stornierungskosten zu belasten.

Schlusszahlungen können erfolgen durch:
1) Sichere Online-Zahlung per Kreditkarte
(VISA, AMEX, MasterCard, Diners Club, JCB).
2) Per Banküberweisung (SWIFT).
Bei Buchung der Leistungen senden wir Ihnen die Rechnung / Buchungsbestätigung per E-Mail zu. Sie können entweder Online bezahlen (die E-Mail mit der Rechnung enthält einen direkten Link zu unserem Zahlungspartner NETS). Alternativ können Sie die Zahlung per Banküberweisung auf unser Konto vornehmen. Bitte beachten Sie, dass Sie unsere Rechnung benötigen, um mit den Zahlungen fortzufahren. Mehr Details zur Banküberweisung erhalten Sie ebenfalls mit der Buchungsbestätigung.

Stornierungen (Rücktritt durch den Reisenden):
Alle Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Das Datum der Stornierung ist das Datum, an dem Fjord Travel Norway die schriftliche Mitteilung erhält.

Allgemeine Stornogebühren bei Individualreisen
(für Schiffreisen mit Hurtigruten gelten gesonderte Bedingungen):

Allgemeine Stornierungsgebühren: Entspricht der Anzahlung.
Stornierungen, die nach Schlusszahlung eingehen, sind fällig, d. H. weniger als 45 Tage vor Reisebeginn:
(Alle Rückerstattungen werden abzüglich der gezahlten Anzahlung berechnet.)
45-15 Tage vor Reisebeginn: 50% Rückerstattung
14-0 Tage vor Reisebeginn: keine Rückerstattung.

Allgemeine Stornogebühren bei Schiffsreisen mit Hurtigruten
Aufgrund der nicht erstattungsfähigen Stornierungsgebühren von Hurtigruten fallen die folgenden Stornierungsgebühren an:

Allgemeine Stornierungsgebühren: Entspricht der gezahlten Anzahlung
Über 95 Tage vor Reiseantritt: Verlust der vollen Anzahlung
94-64 Tage vor Reisebeginn:: 50% Rückerstattung
63-34 Tage vor Reisebeginn: 25% Rückerstattung
Von 33-0 Tagen vor Reisebeginn: keine Rückerstattung

Höhere Gewalt (Force Majeure)
Aufgrund von höherer Gewalt und Gründen, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen, wie z.B. Unruhen, Überschwemmungen, Erdbeben, Streiks usw. ist der Reisevertrag für beide Parteien nicht mehr bindend. Fjord Travel erstattet in diesen Fällen die bereits geleisteten Zahlungen. Darüber hinaus gehende Ansprüche des Kunden (Erstattung) sind ausgeschlossen.

Reiseversicherung
Der Abschluss einer Reiseversicherung und einer Reiserücktrittsversicherung werden empfohlen (kann nicht von Fjord Travel Norway ausgestellt werden). Wir empfehlen Ihnen, die Versicherung in Ihrem Heimatland abzuschließen.

VISA
Alle Reisenden sind für die Beschaffung & Gültigkeit ihrer Reisedokumente (Pass, evtl. Visum, Impfpass etc.) selbst verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass Ihre Reisepassdaten für alle Schiffsreisen erforderlich sind (Übernachtfähren sowie Hurtigruten).
Bitte beachten Sie, dass Fjord Travel Norway keine Einladungsschreiben ausstellt. Für alle Visaunterstützungen wenden Sie sich bitte an die norwegische Botschaft in Ihrem jeweiligen Land.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Reisenden und Fjord Travel Norway findet norwegisches Recht Anwendung. Dies gilt für den Reisevertrag sowie alle damit zusammenhängenden Fragen im Rahmen von Streitigkeiten bezüglich der hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Reisende kann Fjord Travel Norway nur an dessen Sitz verklagen. Mögliche Streitigkeiten werden vom norwegischen Stadtgericht Bergen beigelegt.

Haftung durch Fjord Travel Norway
Fjord Travel Norway hat die Pflicht, eine sorgfältige Auswahl der Leistungsträger zu treffen und die Reise bestmöglich zu organisieren. Tritt durch das Verschulden von Fjord Travel Norway ein Leistungsausfall oder eine Leistungseinschränkung ein, so behält sich Fjord Travel Norway das Recht vor, eine gleich- oder höherwertige Ersatzleistung zu erbringen. Weitere Schadensersatzansprüche sind in diesem Falle ausgeschlossen. Unter Vorbehalt der soeben genannten Regelung gilt bei Verletzung der Vertragspflichten die Haftung von Fjord Travel Norway direkt für den unmittelbaren Schaden des Kunden, sofern der Schaden weder durch höhere Gewalt noch durch das Verhalten des Kunden verursacht wurde, und soweit es sich um das Ausbleiben einer versprochenen Leistung oder um eine Leistungsänderung handelt, die einen Minderwert zur ursprünglichen Vereinbarung darstellt. Diese Haftung ist betragsmäßig durch die Höhe des vereinbarten Reisepreises beschränkt.

Im Übrigen haften die Leistungsträger, deren Dienstleistungen widererwartend nicht, teilweise oder nur mangelhaft erbracht werden, grundsätzlich direkt dem Kunden gegenüber.
Die Haftung der einzelnen Bus-, Taxi-, Schiff- und anderen Transportunternehmen, die Fjord Travel Norway für die Organisation der Reise unter Vertrag stehen, richtet sich nach den auf sie jeweils anwendbaren Gesetzen, AGB, vertraglichen Verpflichtungen und dem gewöhnlichen Gebrauch.

Eventuelle Beanstandungen müssen Fjord Travel Norway unverzüglich gemeldet und schriftlich bestätigt werden. Können Klagen nicht direkt an Ort und Stelle behoben werden, so muss dies Fjord Travel Norway innerhalb von 30 Tagen nach Beendigung der Reise schriftlich mitgeteilt werden. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.

Fjord Travel Norway haftet nicht für Verletzungen, Schäden, Verluste oder Unfälle jeglicher Art an Personen oder Gütern (einschließlich finanzieller Verluste und Folgeschäden), die während, nach, im Zusammenhang mit oder infolge von Kundenschäden entstehen Buchung, Reise oder Aufenthalt über Fjord Travel Norway organisiert, es sei denn, dies ist auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Fjord Travel Norway zurückzuführen.

Fjord Travel Norway fungiert nur als Vermittler für die an den Touren beteiligten Betreiber, Transportunternehmen, Hotels, Aktivitäten usw. Fjord Travel Norway haftet daher nicht für Verletzungen, Schäden, Verluste oder Unfälle, die einer Person oder Sache (einschließlich finanzieller Schäden) zugefügt werden ) durch Fahrlässigkeit oder Vorsatz eines solchen Betreibers verursacht.

Die Vereinbarung zwischen Fjord Travel Norway und dem Kunden ist kein Transportversprechen gemäß dem norwegischen Gesetz vom 24. Juni 1994 nr. 39 (sjøloven), daher ist Fjord Travel Norway gemäß den Bestimmungen dieses Gesetzes nicht als „bortfrakter“ anzusehen.

Aktivitäten
Einige unserer Reisepakete beinhalten Aktivitäten wie Hundeschlittenfahrten oder Schneemobilsafaris sowie optionale Aktivitäten wie Rentierfahren, RIB-Safari, Eisfischen und ähnliche Aktivitäten. In diesem Zusammenhang fungiert Fjord Travel Norway nur als Vermittler für die Aktivitätsanbieter. Daher kann Fjord Travel Norway unter keinen Umständen für Verletzungen, Schäden, Verluste oder Unfälle, die durch die Teilnahme an oder im Zusammenhang mit solchen Aktivitäten verursacht werden, haftbar gemacht werden.

Annahme
Mit der Bestätigung der Buchung hat der Kunde die in diesem Dokument aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen als Teil der Vereinbarung zwischen Fjord Travel Norway und dem Kunden akzeptiert.

Datenschutz-Bestimmungen
Während des Buchungsprozesses erfragt Fjord Travel Norway persönliche Daten wie Name, Nationalität, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Diese Informationen sind notwendig, um die Buchung vornehmen und bestätigen zu können. Sie werden weder für andere Zwecke verwendet noch mit außenstehenden Dritten geteilt. Nur die entsprechenden Leistungsträger (z.B. Hotels) erhalten die für die Reservierung notwendigen Informationen. Die persönlichen Informationen werden weder verkauft noch geteilt und Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergeleitet.

Informationen, die wir in Verbindung mit einer Buchung erhalten haben, werden gemäß des Buchführungsgesetzes drei Jahre in unserem aktiven Kundenkonto aufbewahrt. Informationen, die wir gemäß des Gesetzes über die öffentliche Verwaltung aufbewahren müssen, werden gemäß den Anforderungen des Buchführungsgesetzes bis zu fünf Jahre gespeichert.

Wir behandeln alle personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) und zutreffenden Vorschriften. Sie können Zugriff und Umplatzierung sowie Korrektur und Löschung* Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (* mit Ausnahme der Informationen, die wir im Rahmen einer Buchung erhalten haben und die wir gemäß des Buchführungsgesetzes für drei Jahre in unserem aktiven Kundenkonto speichern müssen).

Sie können bei Regelverstoß bei der Datenaufsichtsbehörde (Datatilsynet) Klage erheben.